2019-04-28 11:00:00 SV Süden - 1. FFV Spandau

Datum: 28.04.2019 13:00 Uhr
Heimmannschaft: SV Süden
Gastmannschaft: 1. FFV Spandau
Spielergebnis: 6:1

Ab zum Tabellendritten. Wir waren motiviert und wollten wieder ein kleines Wunder herbeizaubern. Jedoch hat der SV Süden auch noch ambitionen und will aufsteigen.

Wir erwischten keinen guten Start und so Stand es nach 2 Minuten 1-0, weil wir es nicht schaffen in die Zweikämpfe zu kommen. So zieht es aber weiter durchs Spiel. Nach 11 Minuten dann der nächste Schock. Handspiel, fragwürdiger Pfiff, aber Elfmeter. 2-0 für Süden und alles absolut verdient.

Dann kämpfen wir uns so langsam rein und kommen am Ende der ersten Hälfte zu einigen Gelegenheiten. Nennenswert ist hier die Chance von Münn. Wir spielen Ihn frei vorm Tor an und er schlenzt die Kugel leider nur an den Pfosten.

Dann war Halbzeit. Das Trainerteam war ratlos, musste aber handeln, da 4 Leute durch Lappalien eine gelbe Karte erhalten hatten. Hier ist nochmal zu bemerken, dass nicht einmal der Kapitän normal mit dem Schiri reden durfte und die überkonsquente Linie des Schiris keinen wirklichen Spielfluss zuließ. Auf beiden Seiten.

Die zweite Halbzeit sollte jedoch uns gehören. Wir kamen gut rein und Münn schiebt klasse zum 2-1 ein. Wir sind dran. Danach direkt der Ballgewinn und Eckball für den FFV. Starke Ecke von Fabi, Münn steht regelrecht in der Luft, wuchtet das Ding aber nur an die Latte und der Ball geht postwendend in die andere Richtung. Diesen Konter spielen die Südnener Jungs schlecht aus. Die Kugel landet aber bei einem SVer und der hämmert das Ding aus guten 25 Metern in den Giebel. 3-1. Dieser Schock saß tief. Wir kamen nicht mehr ins Spiel und der Doppelschlag in der 58. und 59. Minute gab uns den Rest. Süden ließ nicht locker und schob 3 Minuten später zum 6-1 ein. Danach wurden dann 2 Gänge herausgenommen und das Spiel plätscherte ohne sehenswerte Szenen bis zum Abpfiff vor sich hin.