2019-05-11 13:30:00 DFV Kreuzberg - 1. FFV Spandau

Datum: 11.05.2019 15:30 Uhr
Heimmannschaft: DFV Kreuzberg
Gastmannschaft: 1. FFV Spandau
Spielergebnis: 0:1

DFC Kreuzberg – 1.FFV Spandau, 0:1 (0:0), Berlin

 

1.FFV Spandau gewann das Samstagsspiel gegen DFC Kreuzberg mit 1:0. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. In der 24. Minute stellte DFC Kreuzberg personell um: Per Doppelwechsel kamen Eva Gutierrez Alonso und Fatima Aberkane auf den Platz und ersetzten Katharina Schilling und Peywand Darvish. Nach nur 24 Minuten verließ Vanessa Bergemann von 1.FFV Spandau das Feld, Seline Rogow kam in die Partie. Bis zur Pause gelang es keinem Team, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren, und so gingen die beiden Kontrahenten torlos in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Stephanie Ann Lund anstelle von Anna Hartmann für DFC Kreuzberg auf. Anstelle von Rogow war nach Wiederbeginn Caitlyn Baade für 1.FFV Spandau im Spiel. Die spielentscheidende Rolle nahm Leoni Havenstein ein, die kurz vor knapp für den Gast zum Führungstreffer bereitstand (97.). Mit dem Schlusspfiff durch Nedim Hasanovic stand der Auswärtsdreier für das Team von Coach Dirk Havenstein. Man hatte sich gegen DFC Kreuzberg durchgesetzt.

 

Trotz der Niederlage fiel DFC Kreuzberg in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei. Dem Gastgeber bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt. 1.FFV Spandau machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz vier. 1.FFV Spandau ist seit vier Spielen unbezwungen.

 

 

© fußball.de und vielen Dank.