2019-04-14 06:30:00 1. FFV Spandau - SV Rot-Weiß Viktoria Mtte

Datum: 14.04.2019 08:30 Uhr
Heimmannschaft: 1. FFV Spandau
Gastmannschaft: SV Rot-Weiß Viktoria Mtte
Spielergebnis: 4:3

1.FFV Spandau – SV Rot-Weiß Viktoria Mitte, 4:3 (1:2), Berlin

1.FFV Spandau und SV Rot-Weiß Viktoria Mitte lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Gegen 1.FFV Spandau setzte es für SV Rot-Weiß Viktoria Mitte eine ungeahnte Pleite. Für das erste Tor von 1.FFV Spandau war Leoni Havenstein verantwortlich, die in der elften Minute das 1:0 besorgte. Anne Dreysel musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für sie spielte Denise Ludwig weiter. Sara Dieng schockte 1.FFV Spandau und drehte die Partie mit ihrem Doppelpack für SV Rot-Weiß Viktoria Mitte (40./42.). SV Rot-Weiß Viktoria Mitte hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Monika Sulkowska mit den Treffern (47./54./60.) zum 4:2 für 1.FFV Spandau. Insa Giersbergwitterte ihre Chance und schoss den Ball zum 3:4 für SV Rot-Weiß Viktoria Mitte ein (75.). Am Schluss gewann 1.FFV Spandau gegen SV Rot-Weiß Viktoria Mitte.

Die drei Punkte brachten für 1.FFV Spandau keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition.

Erfolgsgarant von SV Rot-Weiß Viktoria Mitte ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 56 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der Patzer des Gastes zog im Klassement keine Folgen nach sich. In den letzten fünf Partien ließ das Team von Coach Nour Hamzeh zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sechs. In zwei Wochen tritt 1.FFV Spandau bei SV Schmöckwitz-Eichwalde an (27.04.2019, 16:30 Uhr), einen Tag später genießt SV Rot-Weiß Viktoria Mitte Heimrecht gegen SV Askania Coepenick.


 

© fußball.de und vielen Dank.